Verabschiedung von Superintendent Burghard Klemenz in der Lutherkirche

19. September 2017

In einem festlichen Gottesdienst wurde am 17. September Superintendent Burghard Klemenz vom Kirchenkreis Emden-Leer und von der Lutherkirchengemeinde Leer verabschiedet. Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr entband ihn von seinen Verpflichtungen.  Burghard Klemenz wird nun seinen wohlverdienten Ruhestand antreten. Noch einmal leitete er den Gottesdienst in der Lutherkirche und hielt die Predigt. Mit einem langen Applaus würdigten die über 350 Anwesenden aus den Gremien und Gemeinden des Kirchenkreises, die Kollegen und und die Vertreter aus Landkreis und Kommune den großen Einsatz und die großen Fähigkeiten, mit denen er sein Amt  16 Jahre lang ausgeführt hatte. Seine Predigten waren über die Grenze der Lutherkirchengemeinde hinaus geschätzt. Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr dankte ihm in  sehr persönlichen Worten für sein Engagement und die gemeinsame Zeit in den Führungsgremien des Sprengels und verabschiedete sich auch von seiner Familie. Nach dem Gottesdienst in der Lutherkirche waren Anwesenden zu einemEmpfang in das Gemeindehaus der Lutherkirche eingeladen.