Die Lutherkirche bekommt einen neuen Taufstein

1. Oktober 2015

Der alte Taufstein ist an verschiedenen Stellen beschädigt. Er ist eine Gips-Replik, die nur schwer repariert werden kann. Der Kirchenvorstand hat das Angebot des Leeraner Künstlers Gerd Christmann angenommen, für die Lutherkirche einen neuen Taufstein aus Bentheimer Sandstein anzufertigen. Er hat angeboten, das Kunstwerk ‚vor unseren Augen‘ entstehen zu lassen. Wer ihm dabei über die Schulter sehen möchte, wie er dem Stein mit dem Zahneisen Stück für Stück die Form gibt, die er in einem Modell bereits vorgestellt hat, der ist eingeladen, werktags von 9-12 Uhr in den Garten des Lutherhauses zu kommen. „Dies ist eine der schönsten Arbeiten, die man sich vorstellen kann“ sagt Gerd Christmann. Der neue Taufstein wird noch in diesem Jahr seinen Platz in unserer Lutherkirche einnehmen.