HERZLICH WILLKOMMEN
…ob Sie Mitglied unserer Gemeinde, Gast oder neu zugezogen sind: wir laden Sie ein zu einem virtuellen Rundgang in unserer schönen Kirche mit einem Klick in das Bild oben links. Informieren Sie sich auf diesen Seiten. Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Eine Holzplastik von Gerd Christmann für das Lutherhaus

6. März 2010

Das Foyer des Lutherhauses in Leer schmückt seit kurzem eine Holzplastik von Gerd Christmann.  Er hat sie der Lutherkirchengemeinde als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Christmann ist aus Braunschweig als ein in der dortigen Kunstszene bekannter Bildhauer hierher gekommen.Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankte Superintendent Burghard Klemenz im Namen des Kirchenvorstandes dem Künstler, der seit einem halben Jahr in Leer wohnt.

In seinem Arbeitsbuch habe er unter dem Datum 10. März 1994 den Vermerk „Lesepult schwarz“ gefunden, erzählte Gerd Christmann den Gästen. Die Plastik habe er einem Text des Schriftstellers Peter Weiss gewidmet und aus einem großen Ulmenstamm herausgesägt und bearbeitet. Bei genauem Hingucken ließen sich darin die Buchstaben „WORT“ finden. Das Wort sei schließlich Träger von Gedanken und Botschaften.

Das Motiv des Wortes sei auch für die protestantische Kirche ein begründendes Element und „ein schönes Symbol für das, um was es im Glauben geht“, sagte Burghard Klemenz. Es gebe bereits Pläne, im Sommer eine Ausstellung mit Werken von Gerd Christmann in der Lutherkírche zu zeigen, verriet der Superintendent.