HERZLICH WILLKOMMEN
…ob Sie Mitglied unserer Gemeinde, Gast oder neu zugezogen sind: wir laden Sie ein zu einem virtuellen Rundgang in unserer schönen Kirche mit einem Klick in das Bild oben links. Informieren Sie sich auf diesen Seiten. Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Johannespassion von Johann Sebastian Bach

Sonntag, 22. März 2015 um 18:00 Uhr

 

Ausführende:
Margaret Hunter – Sopran, David Erler – Altus,
Mirko Ludwig – Tenor, York Felix Speer – Bass (Christus)
und Dirk Schmidt – Bass (Pilatus)
Barockorchester “Le Chardon“ und der Heinrich-Schütz-Chor Ostfriesland
Leitung: KMD Joachim Gehrold.
Eintritt: 24.- / 20.- / 12.- / 8.- (5.- ermäßigt)
Vorverkauf in der Buchhandlung Plenter (ab dem 3. März).
Schüler haben im Bereich „weiß“ an der Abendkasse freien Eintritt!

 

Johann Sebastian Bach selbst hat die Johannes-Passion zwischen 1724 und 1750 insgesamt viermal aufgeführt, und so existieren vier verschiedene Fassungen des Werkes. Die vorgesehene Aufführung entspricht im Wesentlichen der letzten überlieferten Fassung. Die Passion ist eine der bedeutendsten geistlichen Kompositionen Bachs. Sie erfordert 5 Vokalsolisten, einen vierstimmigen Chor und ein reich besetztes Orchester.

 

Der Heinrich-Schütz-Chor ist ein weit über die Grenzen Ostfrieslands bekannter und anerkannter Kammerchor. Das Orchester Le Chardon wurde im Jahr 1995 von dem Flötisten Hajo Wienroth gegründet, der auch dem Orchester vorsteht. Es setzt sich zusammen aus Musikerinnen und Musikern vieler europäischer Länder. Das Orchester musiziert in alter Stimmung und auf barocken Blasinstrumenten.